Multimodales St. Johann im Pongau

Mobilitätskonzept

Für die Stadtgemeinde St. Johann im Pongau wurde ein Verkehrs- und Mobilitätskonzept erarbeitet. Im Zuge des Projektes wurde auch eine Umgestaltung des Stadtraumes im Zuge eines Pilotversuches durchgeführt. Dabei wurde eine neue Verkehrsorganisation im Ortskern umgesetzt und eine Begegnungszone sowie neue Einbahnführung getestet. Folgende Methoden wurden im Zuge des Projektes eingesetzt: Etablierung eines interdisziplinären Fachbeirates (Raumplanung, Ortsbild, Interessensvertretung) • Problemanalyse, Mängellandkarte und Zielnetz • Leitbildentwicklung Verkehr und Mobilität • Maßnahmensetting Verkehr • Wirkungsanalyse der empfohlenen Maßnahmen • Zustandsanalyse mittels Verkehrserhebungen und Befragungen

Schließen