//stst231222 Das war der 14. Österreichische Radgipfel 2023 in Hohenems – verkehrplus

Das war der 14. Österreichische Radgipfel 2023 in Hohenems

27. September 2023

Am 11. und 12. September fand in der Vorarlberger Gemeinde Hohenems der 14. Österreichische Radgipfel unter dem Motto „Ghörige Radkultur“ statt. Fachleute aus Österreich und Nachbarländern diskutierten neue Lösungen zur Radverkehrsförderung und der Mobilitätswende.

Die Fachkonferenz bestand aus Keynote-Vorträgen, vielfältigen Workshops, Breakout-Sessions, Lokalaugenscheinen und Formaten wie Pecha Kucha und Speeddating. Die Themen reichten von der Frage „Wie motiviert man Kinder zum Radfahren?“ über „Ghörige Radschnellverbindungen“, „Historische und kulturelle Radthemen“ bis hin zu „Transportrad-Lösungen für Gemeinden und Regionen“.

verkehrplus, vertreten durch Jürgen und Jakob vor Ort und Markus per Videobotschaft waren als Speaker geladen und präsentierten ihren Vortrag „Kreuzung mit Köpfchen“ diesmal zur Gänze im Videoformat. Anhand einer Kreuzung in Graz wurde mithilfe eines Verkehrsmodells das Potential des Radverkehrs gezeigt und seine Effizienzvorteile berechnet. (Der) Mobilitätswandel findet eine neue weitere Bedeutung:

 

Auszeichnung klimaaktiv mobil Projektpartner   

Damit die Mobilitätswende gelingt, braucht es Vorbilder! verkehrplus durfte als verantwortliche Planer die Auszeichnung der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel als klimaaktiv mobil Projektpartner von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler entgegennehmen.