//stst231222 Eröffnung Radboulevard in Voitsberg und Bärnbach – verkehrplus

Eröffnung Radboulevard in Voitsberg und Bärnbach

6. Juli 2021

Die Radfahrzukunft in Voitsberg und Bärnbach ist gesichert!

Nach gut einem Jahr Bauzeit, und fast zweijähriger Planungsphase, wurde der Radboulevard in den Stadtgemeinden Voitsberg und Bärnbach Anfang Juli feierlich eröffnet.

Der Radboulevard, für den verkehr plus die Planung und örtliche Bauaufsicht übernommen hat, erstreckt sich über eine Länge von ca. 1,3 km vom Park&Ride-Parkplatz in Bärnbach, über das ehemalige ÖDK-Gelände bis zur Conrad-von-Hötzendorf Straße im Norden und der „Am Vorum“ im Süden.

Neben der Verbindungsfunktion der Hauptentwicklungszonen in den Gemeinden, bietet der Radboulevard auch Freizeitradfahrern eine erholsame Fahrt durch eine mit 93 Bäumen geschmückte Baumallee im Abschnitt des zukünftigen Innovationsparks in Voitsberg.

Das Highlight des Radboulevards stellt dabei die Bodenmarkierung dar. In insgesamt fünf Querungsbereichen wurden sogenannte Begegnungslinsen markiert, die zur Erhöhung der Aufmerksamkeit aller Verkehrsbeteiligten beiträgt. Das Besondere dabei ist, dass in diesen Begegnungsbereichen der Radfahrer Vorrang gegenüber Autofahrern hat.

verkehr plus bedankt sich für die erfolgreiche Zusammenarbeit bei den Stadtgemeinden Voitsberg und Bärnbach und freut sich auf weitere, erfolgreiche gemeinsame Projekte.

Artikel Woche

Artikel Kleine Zeitung

YouTube-Video Befahrung Radboulevard