Mobilitätskonzept Almenland

Mobilitätskonzept

Das Almenland ist das größte zusammenhängende Almweidegebiet Europas und stellt ein Naherholungsgebiet mit starkem Tourismus dar. Mit dem Mobilitätskonzept Almenland gilt es, die Möglichkeiten für eine gezielte/angepasste touristische Entwicklung in der Freizeit- und Almwirtschaft für die gesamte Region zu erreichen. „Hotspots“ wie der Teichalmsee sind im Kontext mit den geplanten Entwicklungen, wie zB den Naturwelten gezielt mit bestehenden Mobilitätsangeboten zu vernetzten respektive adäquate Vernetzungsangebote zu entwickeln. Das Mobilitätskonzept Almenland soll dazu dienen, Mobilität möglichst effizient, umweltverträglich und multimodal zu gestalten und ist als Kristallisationspunkt zur Entwicklung der Mobilität in der Region gedacht.

Schließen