//stst231222 Präsentation des Umsetzungsentwurfs Zinzendorfgasse – verkehrplus

Präsentation des Umsetzungsentwurfs Zinzendorfgasse

16. Dezember 2022

Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am Campus der Universität Graz wurde am 13. Dezember der Umsetzungsentwurf zur Begegnungszone Zinzendorfgasse den anwesenden Anrainer:innen, Wirtschaftstreibenden und Interessierten präsentiert.

Der Präsentation des Umsetzungsentwurfes ging ein ausführlicher Beteiligungsprozess voraus. Folgende Beteiligungsformate wurden in diesem Zusammenhang gemeinsam mit dem StadtLabor Graz und unserem Partnerplanungsbüro bauchplan durchgeführt:

  • Informationsstand beim alljährlichen ZinzenGrinsen am 21. Mai 2022
  • Öffentlicher Dialog-Abend für Anrainer:innen, Wirtschaftstreibende und Interessierte am 13. Juni 2022
  • Infonachmittage und Planungsausstellung im Café Parks vom 27. Juni bis 13. Juli 2022
  • Online-Beteiligung über die Plattform mitgestalten.graz.at ab dem 27. Juni 2022
  • Gassenspaziergang mit Jugendlichen aus dem BG/BRG Lichtenfels Juli 2022
  • Info-Tage in Form von Einzelstunden für Wirtschaftstreibende am 26. August und 6. September 2022

Die dabei gesammelten Ideen, Anregungen und Wünsche wurden im Anschluss gesichtet und in die Planung eingearbeitet. Dadurch entstand durch das Büro bauchplan – in Zusammenarbeit mit verkehrplus – ein Umsetzungsentwurf, welcher nun der Öffentlichkeit präsentiert wurde und in Umsetzungsstufe 2 umgesetzt werden soll. In der Umsetzungsstufe 2 sind bauliche Maßnahmen vorgesehen, um u.a. Niveaugleichheit herzustellen (keine Bordsteinkanten mehr), erdgebundene Bäume zu pflanzen und ein Wasserspiel zu installieren.

Bevor die endgültige Umsetzungsstufe 2 errichtet wird, wird in einem ersten Umsetzungsschritt die Zinzendorfgasse im kommenden Frühjahr ohne bauliche Maßnahmen zu einer grünen Meile umgestaltet. Diese Umsetzungsstufe 1 wird von verkehrplus erarbeitet und in der Umsetzung begleitet. Die bestehenden Parklets bleiben dabei erhalten und werden auch erweitert. Zusätzlich werden Baumtröge errichtet, die eine Zonierung der Verkehrsfläche unterstützen und mehr Grün in die Straße bringen. Als weiteres unterstützendes Element wird auf dem Asphalt mit färbigen und flächigen Markierungen gearbeitet.

Diese Umsetzungsweise einer grünen Meile in der Zinzendorfgasse bietet die Möglichkeit, nach der Fertigstellung der ersten Umsetzungsphase, weitere Adaptierungen für die Umsetzungsstufe 2 zu evaluieren. So werden die Bürger:innen in die weiteren Prozesse eingebunden und nehmen eine wichtige Rolle für die endgültige Umsetzungsstufe 2 ein.

Bericht Stadt Graz

Bericht Kleine Zeitung

Bericht Der Grazer

Bericht Mein Bezirk

Bericht Kronen Zeitung