//stst231222 Vorplatz des Bildungszentrums Frohnleiten als Gesamtverkehrslösung – verkehrplus

Vorplatz des Bildungszentrums Frohnleiten als Gesamtverkehrslösung

23. Oktober 2022

Kinder gehen über die Straße war früher. Autos fahren über den Platz ist heute.

Im Bildungszentrum Frohnleiten stellte sich werktäglich wiederholt folgendes Bild dar: Kinder werden von Schulbussen und zahlreichen Eltern mit dem eigenen Pkw zur Schule gebracht und von dort geholt. Zu Schulbeginn und Schulende reihten sich also Pkw und Busse aneinander just in den Zeiträumen an denen die meisten Kinder und Lehrer:innen die Straße zur Schule hin queren oder entlang gehen müssen. Das Schulumfeld wirkte zu diesen Zeiten überladen, unübersichtlich und teilweise unsicher.

Die Zielsetzungen waren daher:

  • Schaffung eines sicheren Schulweges für Kinder bzw. alle Menschen im Umfeld zu Fuß
  • Gewährleistung der Zu- und Abfahrt für Schulbusse
  • Gewährleistung der Zu- und Abfahrt für Anrainer:innen und Lehrer:innen mit Pkw

Aus diesen Zielen heraus musste eine Gesamtlösung entwickelt werden. Durch Maßnahmen an der Schulstraße allein konnten die genannten Ziele nicht erreicht werden.

Die Stadtgemeinde Frohnleiten entwickelte daher –  unter fachlicher Begleitung von verkehrplus – ein Gesamtkonzept bestehend aus kombinierten Umbauten an der Schulstraße, der angrenzenden Erzherzog-Johann-Straße inkl. Gehsteigen und begleitet durch neue straßenpolizeiliche Verordnungen. Torsituationen an der Fahrbahn der Erzherzog-Johann-Straße verringern die Kfz-Geschwindigkeiten, Gehsteiglücken wurden geschlossen, der Schutzweg betont und der bestehende Kiss-and-Ride der Stadtgemeinde aufgewertet.

Das Herzstück des Gesamtkonzepts war jedoch die Umgestaltung der Schulstraße hin zu einem Platz. Der neue Schulvorplatz besticht durch die Aufrechterhaltung der erforderlichen Kfz-Erreichbarkeit einerseits sowie gleichzeitiger Attraktivierung des Schulumfeldes durch Erhöhung der Aufenthaltsqualität und Verkehrssicherheit andererseits.

Mit der neuen Gesamtlösung am Bildungszentrum Frohnleiten ist es gelungen einen schuladäquaten, kindergerechten Freiraum zu schaffen, die Verkehrssicherheit zu heben, den Fuß- und Radverkehr sowie die Aufenthaltsqualität zu erhöhen und gleichzeitig privaten Pkw-Hol- und -Bringverkehr weg von der Schule zu verlagern.

verkehrplus bedankt sich für die sehr gute Zusammenarbeit im Zuge der Konzeptionierung und Entwurfsplanung, technischen und künstlerischen Detailplanung, Ausschreibung, Verfahrensbegleitung und örtlichen Bauaufsicht bei der Stadtgemeinde Frohnleiten.

Stadtjournal Frohnleiten, Ausgabe September 2022, Seite 4+5

Stadtjournal Frohnleiten, Ausgabe Juli 2022, Seite 4

MeinBezirk.at, 4.10.2022